TICC – Drahterodieren

 

In diesem Beispiel soll eine Grundplatte Draht erodiert werden.

Das Werkstück kann als 3D-Modell im SAT Format, STEP, CATIA oder anderen gängigen CAD-Formaten gelesen werden. Ist kein 3D-Modell vorhanden, können auch 2D-Daten im DXF oder DWG für die Kalkulationsberechnung verwendet werden.

Drahterodieren AusgassituationDrahterodieren Ausgangssituation

 

Drahterodieren ProjektionDrahterodieren Projektion

Zur Eingewöhnung gibt es eine „Benutzerführung“, in der der Mauszeiger nach jedem Schritt automatisch auf den nächsten Schritt springt, und somit „nur“ noch geklickt werden muss. Diese Option ist jederzeit aktivierbar und auch wieder ausschaltbar.

 

Nach dem Einladen des Werkstücks wird eine Projektion des zu bearbeitenden Werkstücks anhand von einer durch klicken gewählten Fläche angelegt und gleichzeitig in die XY Normalenansicht ausgerichtet.

Durch die Projektion werden alle entsprechenden Kanten abgeleitet, die nun für die Bearbeitung gewählt werden können. Nach dem Ausrichten werden die Konturen automatisch ausgewählt, die Bearbeitet werden sollen. Soll eine Kontur nicht bearbeitet werden ist diese durch einfaches klicken abwählbar.

Drahterodieren KonturauswahlDrahterodieren Konturauswahl

 

Drahterodieren WerkstoffauswahlDrahterodieren Werkstoffauswahl

Anschließend werden Werkstoff, Rauhtiefe und ein hinterlegter Parametersatz gewählt, anhand dessen die Zeitberechnung gemacht wird. Für einige Werkstoffe sind bereits Parameter hinterlegt, so dass Sie sofort mit der Berechnung beginnen können. Die Parameter sind beliebig editierbar und erweiterbar.

 

Mit der eingestellten Drahtgeschwindigkeit und den gewählten Parametern wird nun die Bearbeitungszeit berechnet. Sie erhalten in einer übersichtlichen Darstellung die Bearbeitungszeit und die Schnittlänge jeder einzelnen Kontur sowie eine Übersicht von verschiedenen Angaben zu Ihrem Werkstück wie z.B. die Bearbeitungsdauer in Stunden oder auch Tagen, die gesamte Schnittlänge usw.

Rüst- und Nebenzeiten wie bei allen TICC-Modulen können selbstverständlich auch in die Zeitkalkulation mit hineingenommen werden.

Zur Übersicht erhalten Sie mit dem TICC-Datenblatt alle Informationen auch als druckbares Formular für Ihre Unterlagen.

Zu guter Letzt werden die berechneten Zeiten für Ihre weitere Kostenkalkulation und/oder Angebotskalkulation weitergeleitet.

Drahterodieren Rüst- und NebenzeitenDrahterodieren Rüst- und Nebenzeiten
Drahterodieren TICC-DatenblattDrahterodieren TICC-Datenblatt

Optimieren Sie Ihren täglichen Arbeitsablauf beim Kalkulieren!

  • Kosten senken
  • Zeit einsparen
Zurück zu: TICC
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok