02689.9458-0 info@r-u-b.de OPUS-Modul Drahterodieren | Funktionsbeschreibung

OPUS – Modul

Drahterodieren

Drahterodieren

Modulbeschreibung

  • Erodieren unterstützt das Erzeugen steuerungs­neutraler NC-Sätze für das Draht­erodieren mit 2- bzw. 4-NC-Achsen.
  • Der generierte NC-Code ist durch einen entsprechenden Postprozessor in das steuerungsspezifische Format umzusetzen.
  • Die Unterstützung umfasst im Wesentlichen das Erzeugen zusätzlicher Konturelemente und Konturen. Der Anwender muss darüber hinaus die Reihenfolge festlegen, in der die zu erodierenden Konturen gefertigt werden und damit verbundene technologische Entscheidungen treffen (Startpunkt, An- und Abfahrbewegungen, Fixierstopps, Zerstörung, Offset …)
  • Das Erstellen eines NC-Programms erfolgt durch schrittweise Bearbeitung aller Konturen. Die dabei aktivierten Einzelfunktionen des Erodiermenüs schreiben die zugehörigen NC-Sätze sofort in die Arbeitsdatei.

Alle OPUS-Module ansehen

Interessiert? Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular an.